(Karies)prophylaxe

(Karies)prophylaxe

Die Entwicklung von Karies und ihre Folgen sind trotz seit Jahren rückläufiger Zahlen nach wie vor für fast 9 Milliarden Euro Krankheitskosten der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland verantwortlich (GBA 2017/2015). Daher sind Aufklärung und Screening zu Kariesrisiken ein fester Bestandteil der ärztlichen Aufgaben – bei Kleinkindern idealerweise im Schulterschluss zwischen Kinderärzten und Zahnärzten.

Der von Dr. med. dent. Laurisch entwickelte Kariesrisiko-Test basiert auf dem mikrobiologischen, hochselektiven Nachweis kariesrelevanter Keime wie Streptococcus mutans und Lactobacillus Spezies aus Plaque oder Speichel. KariesScreenTest war bis 2018 über IvoclarVivadent unter dem Namen CRT® verfügbar.

Das Nachfolgeprodukt ist nun unter dem Namen KariesScreenTest von AUROSAN verfügbar. KariesScreenTest wird in Deutschland produziert.

KariesScreenTest gibt es in verschiedenen Ausführungen:

  • (a) KariesScreenTest (MD2426) mit 10 Tests.
  • (b) KariesScreenTest +P (MD2427) mit 5 Tests und 5 Salivatests (Speichelpuffertests).
  • (c) Salivatest (MD2429) mit 10 Speichelpuffer-Testkits.

Paraffin-Plätzchen sind außerdem separat verfügbar.

Beiden KariesScreenTests liegen ausführliche Gebrauchsanweisungen bei, die sich nicht nur auf das gekaufte Produkt beziehen, sondern alle Maßnahmen erklären, welche zur Bestimmung subklinischer Risikoparameter für Karies notwendig sind.

KariesScreenTests und Salivatest sind verfügbar in den Ländern der Europäischen Union sowie in vielen Ländern über die lokalen Distributoren von AUROSAN. Gerne stellen wir den Kontakt her. Sollten Sie selbst an einer Distribution von KariesScreenTest oder anderen AUROSAN-Produkten interessiert sein, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

 

house 309113 1280 300x283 

Zur REVOIS®-Website

www.revois-dental.com

shopping cart 1105047 1280 300x219 

Zum REVOIS®-Webshop

www.revois-shop.com